Österreichische U18/U23 Meisterschaften in Kapfenberg

Österreichische U18/U23 Meisterschaften in Kapfenberg

Bronze für Carla Maier und Markus Kopp!

Bei den U18/23 Leichtathletik-Staatsmeisterschaften am 19./20.08.2017 in Kapfenberg waren mit Carla Maier, Julia Zott und Markus Kopp 3 unserer Läufer/innen am Start und zeigten beeindruckende Leistungen. Bereits am ersten Tag holte Carla Maier in der Klasse U18 sensationell über 3000m die Bronzemedaille. In persönlicher Bestzeit mit 11:15,57 Min. sicherte sie sich ihre erste Staatsmeisterschaftsmedaille. Am nächsten Tag lief sie über 1500m neuerlich pers. Bestzeit (5:08,77 Min.) und erreichte den tollen 6. Platz. U20 Athlet Markus Kopp startete in der Klasse U23 und musste sich über 5000m im Kampf um den 3. Platz nur knapp geschlagen geben, in 15:30,58 Min. belegte er den guten 4.Platz. Am nächsten Tag lief er über 1500m (4:05,50 Min.) in einem dramatischen Rennen zur Bronzemedaille. Er überholte auf den letzten 200m nahezu die gesamte Konkurrenz, 20 Meter vor der Ziellinie verhinderte eine Muskelverletzung leider den möglichen Sieg. U18 Athletin Julia Zott war am ersten Tag über 800m am Start und belegte in 2:27,34 Min. nach guter Renneinteilung mit Platz 6 ebenfalls eine Topplatzierung. Am Sonntag musste sie sich im harten Rennen über die Stadionrunde (400m) in einem überaus starken Teilnehmerfeld behaupten und konnte in 63,84 Sec. den guten 11. Platz belegen.
Trainer Richi Friedl war mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden und konnte mit 2 Medaillen und mit 5 Platzierung in den „Top-6“ eine positive Bilanz ziehen.         

Ergebnisse unter www.oelv.at.