Ö3-Staffel Wienmarathon

2014-04-13 Markus mit OE3 Mikromann Tom WalekMarkus Kopp bei Ö3-Marathonchallenge! (13.04.2014)

Unter 1300 Bewerber wurde Markus Kopp von Ö3-Moderator Tom Walek für die Ö3-Staffelmannschaft ausgewählt. Es wurde die schnellste Laufstaffel Österreichs mit dem Ziel ausgesucht, gemeinsam schneller zu sein als der Sieger des Vienna City Marathon 2014.

„42 gegen einen“ - hieß das Motto.

Jeder der 42 Ö3-Staffelteilnehmer musste einen Kilometer laufen und hat das Ö3-Staffel-Mikro an den nächsten Läufer bis ins Ziel übergeben.

Markus hatte die Startnummer 28 gezogen und durfte somit von KM 28 bis KM 29 auf der Praterallee einen Kilometer laufen. Bis zu seiner Staffelübergabe hatte die Ö3-Staffel bereits einen Rückstand auf die Eliteläufer, aber Markus konnte mit einem sehr schnellen 1000m-lauf den Rückstand wieder verkürzen. Tom Walek begleitete die Staffel mit dem Motorrad und kommentierte begeistert den Lauf von Markus live im Radio.

Die offizielle Endzeit der Ö3-Staffel beim VCM war 2 Stunden 9 Minuten und 29 Sekunden. Damit konnte die Challenge um 3 Minuten und 48 Sekunden zwar nicht gewonnen werden, aber trotzdem eine unglaubliche Zeit und eine tolle Leistung aller Staffelteilnehmer, mußte doch das Ö3-Staffelmikrofon 41 Mal übergeben werden. Der Sieger des VCM, Getu Feleke (Äthiopien) lief in neuem Streckenrekord in 2:05,41 Stunden beim Heldenplatz über die Ziellinie!

Jedenfalls war für es für Markus ein besonderes Erlebnis dabei gewesen zu sein und inmitten der Marathon-Elite laufen zu dürfen.

 

  • Markus_mit_OE3-Staffel
  • Markus_mit_OE3_Mikromann_Tom_Walek
  • Staffeluebergabe

Simple Image Gallery Extended