LAUFTREFF   Breitenbach am Inn
 
deenittr

Tiroler Meisterschaften U16 und allg. Hürden - 18.08.2016

Gold und Silber bei Tiroler U16-Staffelmeisterschaften 2016!
Peter Moysey holt Bronze!

Innsbruck, 18.08.2016:
Auf dem USI-Gelände in Innsbruck fanden die Tiroler U16-Staffelmeisterschaften statt.
Dabei konnten sich unsere Staffeln wiederum toll in Szene setzen. Die Burschen mit Nico Sapl, Samuel Feuersinger und Daniel Laner siegten über 3x1000m in 10:01 Minuten und holten souverän den Tiroler Meistertitel nach Breitenbach. Die Mädchen Lea Schwöllenbach, Elena Hofer und Carla Maier mußten sich über 3x800m in 8:11 Minuten nur knapp geschlagen geben und holten die Silbermedaille.

Gleichzeitig wurden auch die Tiroler Meisterschaften in Hindernislauf ausgetragen. Dabei holte sich Peter Moysey über de 3000m die Bronzemedaille. Herzliche Gratulation an alle Medaillengewinner!  

Alpencup Innsbruck - 02.07.2106

3 Klassensiege beim Alpencup in Innsbruck

Innsbruck, 11.08.2016
Klein, aber fein war das Starterfeld unseres Vereines beim Abendmeeting in Innsbruck am 11.08.2016. Urlaubsbedingt waren einige unserer Läufer/innen nicht am Start, trotzdem konnte der Lauftreff mit 3 Klassensiegen, 12 Podestplätzen und vielen guten Platzierungen überzeugen. Julian Sapl (MU10), Nico Sapl (MU14) und Markus Kopp (MU20) waren an diesem Abend nicht zu schlagen und siegten in ihren Klassen.

Ergebnisse unserer Athleten/innen:
 
MU8: 2. Noah Friedl
WU10: 2. Jasmin Moysey, 7. Anna Lanzinger
MU10: 1. Julian Sapl, 4. Fabian Huber
WU12: 11. Sophia Margreiter, 12. Elena Laner
MU12: 2. Rene Zott
WU14: 3. Elena Hofer
MU14: 1. Nico Sapl
WU16: 2. Carla Maier
MU16: 3. Daniel Laner
MU20: 1. Markus Kopp
M40: 2. Wolfgang Heidelbauer, 5. Paolo Demarta
M50: 2. Peter Moysey
M60: 2. Hans Hollaus

Berglauf WM - 02.07.2016

Lauftreff-Mädels bei Berglauf-EM!

Arco di Trento/Italien, 02.07.2016
Hannah Moser und Lisa Achleitner wurden für die Berglauf-Europameisterschaft 2016 ins Nationalteam einberufen und waren für das österreichische Juniorinnenteam in Arco (Italien) am Start. Der Bewerb der Juniorinnen wurde über eine Distanz von 4,03 km und 200 Höhenmetern (up und down) ausgetragen. Insgesamt 40 Läuferinnen stellten sich der Herausforderung. Unsere Lauftreff-Mädels zeigten ein tolles Rennen mit Hannah auf dem 13. und Lisa auf dem 24. Platz.

Alpencup-Zwischenbilanz

Im Alpencup wurden bisher 5 Läufe ausgetragen. In der Alpencupzwischenwertung zeigen sich unsere Kids und Juniors ebenfalls im Spitzenfeld klassiert. Mit Nina Huber, Carla Maier, Julia Zott, Christian Sapl, Julian Sapl, Lukas Kruckenhauser und Daniel Laner liegen derzeit 7 Lauftreffler/innen in ihren Klassenwertungen an der Spitze. In der Teamwertung liegt der Lauftreff derzeit an 2. Stelle.

Tiroler U18 Meisterschaften Bahn 29.05.2016

Tiroler U18 Meisterschaften Bahn

29.05.2016, Reutte: Gold für Carla Maier
Bei den U18-Meisterschaften holte Carla Maier über 1.500m in der Zeit von 5:20,01 Minuten Gold und damit den Tiroler U18 Meistertitel!

Tiroler Meisterschaften im Berglauf 22.05.2016

Tiroler Meisterschaften im Berglauf

22.05.2016, Itter: 2x Gold, 3x Silber
Lockere Beine und starke Wadln waren bei den Berglauf-Meisterschaften in Itter gefragt. Mit Hannah Moser (WU20) und der Mannschaft MU16 (Stefan u. Lukas Kruckenhauser, Nico Sapl) gingen 2 Meistertitel nach Breitenbach, zu Silberehren kamen Lukas Kruckenhauser (MU16), Carla Maier (WU16) und Hans Hollaus (M60).

Tiroler U18 Staffel-Meisterschaften 05.05.2016

Tiroler U18 Staffel-Meisterschaften

05.05.2016, Innsbruck: 1x Gold, 1x Silber
Über 3x 800m liefen Carla Maier, Lisa Fallunger und Julia Zott zum  Tiroler Meistertitel. Daniel Laner, Stefan und Lukas Kruckenhauser holten über 3x 1.000m Silber.

Tiroler Meisterschaften 5.000m 23.04.2016

Läufer01

23.04.2016: Tiroler Meisterschaften 5.000m

Im Rahmen des Alpencups wurden in Schwaz zugleich die Tiroler Meisterschaften über 5.000 Meter auf der Bahn ausgetragen.
Bei guten äußeren Bedingungen stellten sich 5 Lauftreffler/innen der Herausforderung. Besonders erfreulich, dass alle unsere Athleten Medaillen gewinnen konnten. Julia Zott, unsere einzige Dame im Feld, konnte nach einem perfekt eingeteilten Rennen über ihren ersten Tiroler Meistertitel in der Klasse MU20 über 5.000m jubeln. Ihre Siegerzeit von 20:34,72 Min. war zudem die 7. schnellste Zeit bei den Damen.
Das Teilnehmerfeld der Herren wurde auf 2 Läufe aufgeteilt, dabei startete Hans Hollaus im 1. Lauf und konnte in guten 19:41,65 Minuten den Tiroler Meistertitel in der Klasse M60 gewinnen.
Im Hauptlauf bei den Herren zeigten sich unsere Juniors in bestechender Form. Trotz einwöchiger Trainingspause (Schulreise) lief unser U20-Athlet Markus Kopp von Beginn an in der Spitze und bildete mit Wolfgang Wetscher (SK Rückenwind) lange Zeit das Führungsduo. Wetscher versuchte von Beginn weg das Tempo hoch zu halten, Markus heftete sich geduldig auf seine Fersen und setzte auf eine schnelle Schlussrunde. Dabei konnte er sich von Wetscher noch recht deutlich distanzieren und verteidigte seinen Vorjahrestitel mit einer persönlichen Bestleistung von 15:36,45 Minuten. Neben dem Meistertitel in der allgemeinen Klasse holte sich Markus auch den Sieg in der Klasse MU20. Stark präsentierte sich auch Triathlet Tjebbe Kaindl, der erstmals für den Laufreff an den Start ging. Der U18-Athlet erzielte mit der 6. schnellsten Gesamtzeit in 16:40,03 Minuten ebenfalls persönliche Bestzeit und sicherte sich hinter Markus die Silbermedaille der Klasse MU20.
Paolo Demarta komplettierte die Medaillensammlung mit der Bronzemedaille in der Klasse M40 in der guten Zeit von 18:20,78 Minuten.
Mit 4 Meistertiteln, 1x Silber und 1x Bronze zeigte sich Trainer Richi Friedl äußerst zufrieden.

Ergebnisse:
1.Platz: Markus Kopp (allgemeine Klasse und MU20), Julia Zott (WU20), Hans Hollaus (M60)
2.Platz: Tjebbe Kaindl (MU20)
3.Platz: Paolo Demarta (M40)

Alle Ergebnisse auf www.tlv.at
Viele Fotos von Doris auf Dropbox unter www.lauftreff.breitenbach.at

Läufer01 Alpencup Brixlegg (16.04.) und Schwaz (23.04.)

Läufer01

Alpencup Brixlegg (16.04.) und Schwaz (23.04.)

Nachwuchs mit sensationellen Leistungen!

Beim Straßenlauf in Brixlegg konnten unsere Läufer/innen mit 12 Podestplätzen und 6 Siegen überzeugen, dabei gingen 5 Siege und 10 Podestplätze sowie weitere Spitzenplatzierungen an unseren Nachwuchs. Klassensieger waren Nina Huber (WU8), Julian Sapl (MU10), Carla Maier (WU16) und Hans Hollaus (M60), in den Klassen MU8 und MU16 feierten Christian Sapl und Noah Friedl sowie Lukas Kruckenhauser und Daniel Laner gar einen Doppensieg.
Eine Woche später beim Bahnmeeting in Schwaz steigerte sich unser Team noch einmal und trumpfte sehr zur Freude von Trainer Richi Friedl mit 18 Podestplätzen und 10 Siegen groß auf! Bei guten Bedingungen liefen viele Lauftreffler/innen persönliche Bestzeiten -> das Bahntraining zeigt Wirkung! Rene Zott (MU12) siegte mit einem sensationellen Zielsprint, Carla Maier (WU16) in 3:16,03 Min. und Daniel Laner (MU16) in 3:03,26 Min. liefen über 1000m im Alleingang zu Bestzeiten. Über 5000m beeindruckten Markus Kopp (MU20) in 15:36,45 Minuten und der erstmals für den Lauftreff startende Tjebbe Kaindl (MU18) in 16:40,03 Minuten ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen.
Bemerkenswert, dass bei den Burschen von den 7 Nachwuchsklassen 6 Klassen von Lauftreffler gewonnen werden konnten (davon sogar 2 Doppelsiege), in der Klasse MU14 war das Podest mit dem 2. und 3. Platz ebenfall gut „besucht“.

Podestplätze Brixlegg:
1.Platz: Nina Huber, Christian Sapl, Julian Sapl, Carla Maier, Lukas Kruckenhauser, Hans Hollaus
2. Platz: Noah Friedl, Stefan Kruckenhauser, Daniel Laner, Julia Zott, Paolo Demarta
3. Platz: Magdalena Sapl
weitere Platzierungen: Anna Lanzinger (8.), Elena Laner (15.), Sophia Friedl (11.), Elena Hofer (12.), Lisa Fallunger (5.)

Podestplätze Schwaz:
1.Platz: Nina Huber, Christian Sapl, Julian Sapl, Rene Zott, Carla Maier, Daniel Laner, Julia Zott, Tjebbe Kaindl, Markus Kopp, Hans Hollaus
2.Platz: Noah Friedl, Fabian Huber, Lea Schwöllenbach, Stefan Kruckenhauser, Paolo Demarta
3.Platz: Nico Sapl, Lisa Fallunger, Franz Innerbichler
weitere Platzierungen: Magdalena Sapl (5.), Sophia Margreiter (8.),
Elena Hofer (9.), Katharina Feuersinger (10.), Samuel Feuersinger (4.)


Alle Ergebnisse auf www.tlv.at - Alpencup
Tolle Fotos von Doris auf Dropbox unter www.lauftreff.breitenbach.at

Wienmarathon 10.04.2016

IMG 20160410 WA0009

Wien-Marathon 09./10.April 2016:
Großer Jubel, aber keine Zeitnehmung!

Trotz ungünstiger Wetterprognosen ließen es sich 31 Lauftreffler/innen nicht nehmen, die Reise nach Wien anzutreten. Vom Regen zwar verschont, hatten die Athlet(inn)en aber sowohl am Samstag als auch am Sonntag mit böigem Wind und kühlen Temperaturen um die 7-8°C zu kämpfen. Aber unser Juniorteam und die Staffelläufer zeigten sich auch heuer wieder gut vorbereitet von der besten Seite! Für das Highlight sorgte unser Junior Markus Kopp, der als erster Tiroler den Coca Cola Get active 4.2 Run gewinnen konnte! Er und der Wiener Paul Scheucher (UAB Athletics) waren von Beginn an der Spitze und bildeten lange ein Führungsduo. Nach ca. 3 Km forcierte Markus das Tempo und konnte sich entscheidend absetzen. Der Jubel unter den mitgereisten Fans war riesengroß als Markus als Führender in die 400m lange Zielgerade einbog und nach 4,4 Km als erster Läufer die neue Ziellinie des Vienna City Marathons am Rathausplatz direkt vor dem Burgtheater überquerte. Auch alle anderen Juniors ließen sich von der super Stimmung der tausenden Zuseher entlang der Strecke mitreißen und zeigten sensationelle Leistungen. Unter 1.300(!) Startern waren mit Lukas Kruckenhauser (8.), Samuel Feuersinger (13.), Daniel Laner, Lea Schwöllenbach,  Stefan Kruckenhauser, Carla Maier, Julia Zott, Nico Sapl, Jonathan Rabl, Rene Zott, Lisa Fallunger, Katherina Feuersinger, Elena Hofer und Florian Lanzinger alle unsere Juniors im Vorderfeld (zwischen 20. und 200. Platz) klassiert.
Ein großer Wermutstropfen war jedoch, dass der Veranstalter kurzfristig vor dem Start entschieden hat, diesen Lauf heuer ohne offizielle Zeitnehmung durchzuführen. Es wurden weder Laufzeiten noch Platzierungen gemessen, deshalb gab es auch keine Teamwertung und keine Wertung der einzelnen Jahrgänge. Für viele Teilnehmer war das eine große Enttäuschung. Wir werden dem VCM-Organisationsteam unsere Meinung zu dieser Entscheidung wissen lassen!
Am Sonntag wurde es dann für unsere Mixed-Staffel spannend. Markus Hintner als Startläufer, Sonja Koller als 2. Staffelläuferin, Hermann Huber kurzfristig als 3. Staffelläufer eingesprungen und Schlussläuferin Geli Gschwentner liefen in 3:14:44 Stunden unter den 3.500 Staffeln auf den hervorragenden 107. Gesamtrang und damit den 36. Platz in der Mixed-Wertung!
Weiters wurden unsere Marathonis und Halbmarathonläufer bei den windigen Verhältnissen zu tollen Leistungen angefeuert. Martin Thaler bewältigte den Marathon in 2:47:15 Stunden und erzielte damit persönliche Bestzeit! Olaf Paggel konnte in 4:34:45 Stunden ebenfalls den Zieleinlauf beim Burgtheater genießen. Den Halbmarathon bewältigten Paolo Demarta in 1:24:35 Stunden, Franz Innerbichler in 1:28:34 und Richard Gschwentner in 1:34:00 – Gratulation allen Finishern zu den tollen Leistungen.
Großer Dank an Markus Koller und Franz Braune für die tolle Betreuung und Begleitung unseres Juniorteams, beide ließen neben der sportlichen Begeisterung natürlich auch den „Spaßfaktor“ nicht zu kurz kommen (Praterbesuch,..). Alles in allem war es wieder ein toller Ausflug, geprägt mit sportlichen Höchstleistungen, Kameradschaftlichkeit, Teamgeist und Geselligkeit mit netten Lauftreffler/innen!

Viele Fotos von unserer Lautreff-Fotografin Doris bereits auf der Lauftreff- Dropbox!!

  • Wienmarathon_2016_1
  • Wienmarathon_2016_2
  • Wienmarathon_2016_3

Simple Image Gallery Extended

Datenschutz Impressum

Login Form

Kontakt

© Sportclub Lauftreff-Breitenbach
Obmann Andreas Auer
Email:  
A 6252 BreitenbachZRV-Zahl: 268646021 

brief cuvert

Treffpunkt Training & Vereinsheim

Bankverbindung

Bankverbindung - Raiffeisen Bezirksbank Kufstein
BIC: RZTIAT22358
IBAN: AT20 3635 8000 0752 8607